Cocktailkirschen

Ich will dieses Jahr nicht schon wieder die Kirsch-Saison verpassen und starte daher langsam meine Vorbereitungen für das Einlegen von Cocktailkirschen. Das letzte mal habe ich mich vor 9 Jahren an das Thema gewagt. Damals mit Rezepten aus dem alten Forum. Ich weiß, viele von euch kaufen höherwertige Cocktailkirschen und ersetzen anschließend den Sud. Ich fand bisher allerdings die selbsteingelegten mit Stiel unschlagbar, sowohl geschmacklich als auch dekorativ.

Was sind eure Erfahrungen bzw. Pläne bezüglich selbsteingelegter Kirschen?

1 Like

Auch wenn der Artikel schon alt ist, am besten fand ich immer noch die Kirschen nach meinem alten Rezept:

https://augustine-bar.de/2014/01/22/cocktail-cherries/

Ich hab vorletztes Jahr mal folgende Kombination an Spirituosen verwendet:

50 ml Metaxa 7 Stars
50 ml Plantation Jamaica Rum
50 ml Luxardo Maraschino
50 ml Alde Gott Kirschwasser
50 ml Vecchio Amaro del Capo
50 ml Vallendar Sauerkirschlikör

An sich eine gute Idee, aber der Amaro hat mich irgendwie gestört. Eine Eucalyptusnote brauch ich nicht in den Kirschen.

1 Like