Cocktailreise

Die Neffen meiner Partnerin haben sich zu Weihnachten gewünscht, dass wir mit ihn mal richtig klassisch Cocktailstrinken gehen.
Meine erste Überlegung war, dass wir wohl nach Berlin fahren müssen für ne Woche :see_no_evil:
Nein, aber mal ernsthaft. Welche Stadt (im deutschsprachigen Raum) und welche Bars würdet ihr machen. Ich sag mal 3 - 4 Bars.

Hamburg oder Berlin. Und dann halt vier möglichst unterschiedliche Bars …

Wobei sich in Zürich oder Wien doch auch ein paar »klassische« Bars finden oder?

Die zwei wurden durch die Sign Lounge angefixt. Ich bin mir aber nicht sicher, wie gut sie sich alleine beim Erich zurechtfinden würden.

Ich dachte auch an Berlin. Hamburg ist natürlich eine Idee. Aber aus persönlichen Gründen gehe ich in keine Bars mehr, an denen Jörg beteiligt ist.

Was würdest du denn in Berlin machen, wenn du 3 möglichst unterschiedliche Bars machen wollen würdest? Spontan wären mir: Becketts Kopf und Velvet.
Dann vielleicht noch etwas in die Richtung Tiki. Aber was gibt es da?

Auch ohne Löwe, Boilerman und Berliner Bahnhof gibt es in Hamburg genug Alternativen und ich könnte einiges organisieren.

Liquid Garden, Bohemian, Chug Club, Rabbithole

Plus Restaurantbars im XO und Witwenball

Was würdest du in HH, neben den Löwen, als klassische Bar vorschlagen?

The Bohemian, Liquid Garden, Berglund, Jahreszeiten Bar sind klassische Bars, aber liegen recht weit auseinander. Ich würde schon ein paar ‚nicht-klassische‘ Bars wie Chug und Rabbithole ins Programm einfügen.

2 „Gefällt mir“