Empfehlung Pfanne

Ich möchte eine neue Pfanne anschaffen. Die Pfanne sollte beschichtet sein und einen Edelstahlgriff haben, so dass sie in den Backofen kann. Habt ihr Empfehlungen für mich?

1 Like

Beschichtet und Ofen immer uncool,
Schulte Ufer nach wie vor top, anwr teurer
Die jamie Oliver dinger (amazon) sind ne preiswertere Empfehlung

1 Like

Ich komme mit meiner unbeschichteten Pfanne so gar nicht zurecht. Die hat so ein Lochmuster im Boden und da klebt einfach alles. Obwohl das eigentlich eine gute Pfanne war, vor 20 Jahren, als ich die bekommen habe. Schulte Ufer hat nach eigener Angabe beschichtete Pfannen, die bis 230° C backofengeeignet sind. Das Modell Delicado gefällt mir gut und dass es einen passenden Deckel gibt finde ich auch praktisch. Obwohl der Deckel wieder einigermaßen hässlich ist. Danke für den Input, Fabian!
Meine jetzige „Hauptpfanne“ ist so eine von Jamie Oliver. Die ist jetzt aber nach ~ 7 Jahren und häufiger Benutzung auch wirklich durch. Jetzt wäre ich bereit für etwas hochwertigeres.

Ja geriffelt ist auch für viele Dinge leoder ungeeignet und ne Sauerei zum sauber machen…
Pfanne mit Deckel… Gekauft!

1 Like

Was willst du damit hauptsächlich machen? Ich selber benutze fast täglich ne Gusseiserne. Ganz ohne Muster.

1 Like

Eigentlich alles außer Fisch und Fleisch. Ich habe aktuell die eine Standardpfanne, in der ich Gemüse und ähnliches anbrate, Pancakes und Bratlinge mache, Soßen koche und so weiter.
Ich habe sowas wie eine gusseiserne Pfanne, werde mal probieren wie ich damit zurecht komme. Habe darin bisher nie angebraten.

Alles was du eher scharf anbraten möchtest ist super. Ich mach daring oft gebratenen Reis, Bratkartoffeln etc.
Säure ist halt ein Problem.

1 Like

Unbeschichtet schwöre ich ja auf meine deBuyers und beschichtet auf eine Woll, die hat zwar keinen Edelstahlgriff, aber dafür einen abnehmbaren und kann damit (bzw. eher ohne ihn) auch in den Ofen.

2 Like

Für die Woll hat es bei mir noch nicht gereicht :wink: naja, bin bei Gusseisen hängen geblieben. Aber Woll stand früher auch auf meine Liste.

2 Like

Bei Woll steht ja quasi mein Name drauf. Da wird es wohl eine Variante werden. Die Logic XR Serie mit abnehmbarem Edelstahlgriff sieht gut aus. Danke für eure Beratung! Ich gehe dann mal Geld ausgeben. :hugs:

1 Like

Ich hab eine de Buyer die für Fleisch, Bratkartoffeln oder Pancakes super ist. Soßen oder Rührei funktioniert dafür nicht wirklich. Dafür habe ich noch eine kleine emaillierte Pfanne die aber auch mal gegen eine größere mit Deckel ausgetauscht werden müsste.

Was für einen Herd hast du denn? Bei Ceran hab ich immer das Gefühl, dass Eisenpfannen mit leicht vorgewölbten Böden nicht immer guten Kontakt haben. Bei Gas ist das unproblematisch …

Wir haben wohl sehr ähnlich Pfannen :rofl:
Wobei ich noch eine kleine für nen Spiegelei hab. Ich brauch die überraschend häufig für alles mögliche.

1 Like

Habe aktuell ein Ceran Kochfeld und nicht ebene Pfannen oder Töpfe sind da wirklich ein Problem. Die Pfanne habe ich möglichst flexibel ausgewählt, so dass sie auch mit Induktion funktioniert. Bei einer Mietwohnung weiß man ja nie was man bekommt wenn man mal umzieht.

Spiegelei mach ich in der deBuyer (in der großen) das funktioniert an sich gut - aber microboy hat recht - für Rührei braucht es was beschichtetes… Man kann eh nicht genug Pfannen haben :wink:

Ich hab eine Woll 1728DPI Diamond LITE gekauft - aber so 100prozentig versteh ich da bei Woll teilweise die Unterschiede der einzelnen Serien auch nicht…