Maracujasirup

Könnt ihr mir netterweise einen Maracujasirup empfehlen?

Ich meine mich zu erinnern, dass vor vielen Jahren der Riemerschmied Fruchtsirup Maracuja das Referenzprodukt war. Gilt das noch? Die scheinen nicht nur die Flasche(nfarbe) verändert zu haben, wenn man den Bewertungen auf amazon Glauben schenken mag. Ganz abwegig erscheint mir das nicht: Deren Barsirup Vanille hatte ich mal als Viertel-Liter-Flasche und fand den klasse - die 0,7er, die ich letztes Jahr gekauft habe, war nicht mehr so toll.

Der RS Barsirup, Giffard & Routin wären verfügbare, aber mir nicht bekannte Alternativen.

Den Monin Maracuja hatte ich vor einiger Zeit mal, den fand ich schrecklich dünn.
Mein selbstgemachter war zwar gut, hat sich aber nicht sonderlich lange gehalten. Ich habe auch aktuell gar keine Lust, einen eigenen herzustellen.

Sieht tatsächlich so aus, als hätte Riemerschmid beim Fruchtsirup (die 0,5-l-Flasche mit grünem Deckel - nicht der Barsirup, das war immer schon Zuckerzeug) nicht nur den Anteil an Maracujasaft um ca. 45 % gesenkt, sondern zusätzlich rumgepanscht - die Säure kommt jetzt aus Zitronensaft - und zum Ausgleich das Ganze mit Aromen aufgepeppt. Und zwar soweit, dass offenbar keine braune Flasche zum Schutz der natürlichen Zutaten mehr nötig ist. Der Hinweis „100 % natur“ steht jetzt auch nicht mehr drauf.

Zum Vergleich: Zutaten in der braunen Flasche bis ungefähr 2018 (?): „Zucker, Maracujasaft aus Maracujasaftkonzentrat (53 %)“ ENDE! (ohne Nährstofftabelle). Durchsichtige Flaschen (aktuell): „Zucker, Maracujasaft aus Maracujasaftkonzentrat (29 %), Zitronensaft aus Zitronensaftkonzentrat, natürliches Aroma“. Zuckergehalt lt. Nährstofftabelle 66 g / 100 ml.

Zum Glück gibt es 100%igen Maracujasaft ja überall zu kaufen, daher sollte ein intensiver Sirup wie das alte Produkt leicht selbst herzustellen sein, einfach mit Zucker sättigen (nahezu 2:1).

2 Like

Zwar nicht ganz dass was du suchst, aber ich habe das Problem schon immer mit Darbo gelöst. Ist allerdings ein Orange-Maracuja Sirup.
Bin mit den Produkten von denen zufrieden und meine die haben bisher auch kaum, oder keine Zusatzstoffe drin.

@Chris
Danke für die Gegenüberstellung. Dann hat sich Riemerschmied auch erledigt.

@T1001
Die Darbo-Produkte haben mich bisher nicht enttäuscht. Ich habe den Granatapfel- und den Quittensirup.
Im Orange-Passionsfrucht scheint aber die Orange dominant zu sein. Und leicht erhältlich ist er auch nicht.

Ja da hast du Recht. Ich nutze den trotzdem immer, da ich vor dem gleichen Problem stehe, wie du.
Es gab wohl mal einen von Tiki Lovers, aber ich hab es seinerzeit nicht mehr geschafft einen zu ergattern.

Hat schon jemand mit dem Erfahrung gemacht? Ponthier Passionsfrucht
Wenn man den dann mit der 1,5-2 fachen Menge Zucker mischt und evt. für die Haltbarkeit noch etwas Zitronensäure hinzufügt.

Die Idee den Sirup selbst herzustellen hat schon seinen Charme.
Abgehalten hat mich bisher das Thema Haltbarkeit. Seitdem ich nicht mehr nur Tiki Drinks mixe, ist mein Verbrauch deutlich zurück gegangen.
Vorstellen könnte ich mir immer nur kleinste Mengen herzustellen. Dann wäre der Verlust nicht so hoch.