TGIF Drink (Thank God it's Friday)

Ich würde hier gerne, wie im Chat schon mehrfach geübt ( :wink: ), einen regelmäßigen Drinkabend für uns Cocktailfreunde einberufen.

Vorgestellt habe ich mir, dass jeden Freitag ein Drink vorgestellt wird der nicht sehr bekannt ist und der mit nicht ganz so ausgefallenen Zutaten und wenig Vorbereitungszeit auskommt, so dass der Großteil von uns ihn auch nachmixen kann.

Da morgen zufällig Freitag ist würde ich euch gerne den Cheapskate vorstellen.
Dieser wurde schon ein paar mal im alten Forum gemixt und ich habe ihn im MZGD Buch von Björn wiedergefunden.


Cheapskate

2 oz Gin (Tanqueray)
3/4 oz Sweet Vermouth (Cocchi)
1/4 oz St. Germain (St. Elder)
1 tsp Absinthe (20 drop St. George)
1 dash Orange Bitters (Regan’s)

Stir with ice and strain into a cocktail glass.


Laut Cocktailvirgin stammt der Drink von Paul Clarke von den Cocktail Chronicles.

Für nächsten Freitag nominiere ich einfach @Cold.Buttered.Steve einen geeigneten Drink rauszusuchen und viel Spaß morgen Abend beim mixen.

Sollten die Drinks die wir raussuchen gut ankommen, können wir sie natürlich in unsere Rezeptedatenbank aufnehmen.

Geschmacksnotizen oder Bewertungen zu den Drinks gerne einfach in diesen Thread packen.

6 Like

Ein bisschen wie ein leichterer Gin-Sazerac. Ich fand es schwierig den Absinth abzumessen, mir hätte wohl auch ein Rinse gereicht. Neben dem vielen Anis recht lieblich, floral, aber auch dezent fruchtig sowie mit einigen Kräutern versehen. Dazu halt ein bisschen Wacholder, wobei ich einen New Western Gin (Jinzu) genommen habe, sprich eher Piano. ist schon empfehlenswert, auch wenn ich das Rezept ändern würde zu einem Absinthrinse. 7/10

Ich fand den Drink leider sehr unausgeglichen, irgendwas hat mir gefehlt. Leider nur 5/10.
Die Absinthtropfen habe ich mir einer kleinen Pipette abgemessen.

So, dann poste ich mal meinen Freitagsdrink für den 28.08.:

Brown Derby
1 1/2 oz. Bourbon Whisky
1 oz. Grapefruit Saft
1/2 oz. Honigsirup
Garnish: Grapefruittwist

Meine Motivation dahinter steckt bei meiner Liebe zur Grapefruit. Eine tolle Zutat, die vielen Drinks nochmal einen Kick in Richtung Frische gibt, ohne dabei an Tiefe einzubüßen. Besonders spannend ist hier, dass ich die Kombi Bourbon + Grapefruit noch nicht gesehen habe und kein anderer Zitrussaft, wie es meistens der Fall ist, mitspielt. Zudem sollte das ja für so ziemlich jeden möglich sein, ein bisschen Honigsirup anzurühren (1:1 mit heißem Wasser verrühren - fertig) und eine Grapefruit zu kaufen. Außerdem bin ich gespannt, welche Bourbons ihr da alle so benutzen werdet. Ich nehm glaub ich meinen Rest Wild Turkey Rare Breed.

Es gibt also keinen Grund, diesen Freitag nicht mitzumachen :wink:

Zudem nominiere ich @tk85 für den 04.09! Der Gute beschwert sich immer, dass er nie zum Trinken kommt, trotz seiner doch pompösen Bar. Also, hier hast du Anlass und kannst mal wieder deiner Kreativität freien Lauf lassen :wink:

1 Like

Ich komm ja mit Whiskey im Sour garnicht klar (Abgesehen vom Continental Sour). Schmeckt meistens irgendwie sinnlos …

:grimacing:

Ausgezeichneter Drink-Name. Jetzt müssen wir nur noch einen Drink dazu kreieren! :grinning:

2 Like

Einen Continental Sozr für Keyser Söze.

Ich liebe Grapefruits, pur und auch in Drinks und als Saft und überhaupt immer - von daher - ich hoffe es ergibt sich Freitag dass ich dabei sein kann…

2 Like

Wenn die Grapefruit die ich hier habe noch hält, mache ich auch mit!

1 Like

Bin selbstverständlich auch dabei :yum:

1 Like

Sehr ordentlicher simpler Drink
:ok_hand::ok_hand::tumbler_glass::+1:

1 Like

Wie ich schon befürchtete hat es gestern nicht geklappt, aber dann hab ich heute halt TGIS gemacht und ich mag den Drink auch. Ich muss einfach mehr Grapefruit in Drinks erforschen.

2 Like

Zwei Freunden und mir hat der Brown Derby auch sehr gut geschmeckt. Können wir gerne in die Sammlung mit aufnehmen! Ich war zu faul Honigsirup zu machen und habe dann halt Honig so lange mit den anderen Zutaten vermengt (vor Zugabe des Eis), bis ich die Mischung als stimmig empfand.

Wir haben den Woodford Reserve Double Oaked Bourbon genommen, weil der bei dem Freund gerade herum stand.

2 Like

Sonntag Nacht liefert der Rezeptsteller endlich selbst nach!
Hab den Honig wie Lupullus schlicht im Shaker ohne Eis gelöst. Hat auch gut von der Balance gepasst. Mit dem Wild Turkey Rare Breed hat man einfach einen superwürzigen Drink. Nur dezent herb, aber spürbar herb durch die Grapefruit, ansonsten wie ein sehr, sehr entspannter Sour. Gefährlich süffig, irgendwoher kommt noch Karamell! Aber der Bourbon nimmt sich seinen Raum. Backgewürze, Vanille, Kardamon, recht wenig Holz für einen WT.

Der kommt bei mir auf die Liste, wenn ich mal wieder Grapefruit übrig habe, da ich derzeit ausschließlich Hemingway Daiquiris trinke, wenn ich mir Daiquiris mache. Ähnlich zum OF kann man da die Welt der Bourbons auf sanfte Art erkunden, wobei die Grapefruit dem Ganzen einen angenehmen Frischekick gibt. Ich werd ihn prompt in die hiesige Sammlung einfügen.

Wer sonst noch Inspiration für die restliche Grapefruit sucht: Rosmarin und Grapefruit mögen sich gern! Dann als Limo oder halt als Gin Fizz.

Bin gespannt, was das nächste Wochenende gemixt wird! :slight_smile:

1 Like

Wir brauchen einen Drink @tk85

2 Like

Ich bin vollkommen überfordert. Mir fällt doch nie was ein. Das ist ja fast immer mein Problem. ich weiß auch nicht, wann ich den letzten Drink für mich gemacht habe. Mir ist auch seit dem Argyle Punch nichts interessantes über den Weg gelaufen. Naja sei’s drum:

Argyle Punch nach Sascha Geiersberg
70 cl Gin (gerne higher proof)
30 cl ordentlicher roter Wermut (ich nehme natürlich Yzaguirre)
50 cl Rotbusch-Tee-Mischung nach Wahl (ich habe nur Perle des Nils da, passt gut)
25 cl Zitronensaft
15 cl Rohrzuckersirup
50 cl Bio-Vollmilch

alles außer der Milch mischen und dann in die Milch geben (in einem verschraubbaren Gefäß, z.B. diese modernen Mason-Jars). 16 Stunden Ruhe sollen auch durch 5min ersetzt werden können. Das wird nun morgen mal getestet.
Und dann: cheers!

Für die Woche darauf nominiere ich @microboy uns einen Sour zu kredenzen!

:smiling_imp:

Dein Ernst? Noch irgendwas von ner nackten Jungfrau bei Vollmond destillieren lassen?

2 Like

Dann heute wohl alkoholfrei.

:joy::+1: