Mini-Tasting - Mezcal

Wie angekündigt hier meine kleine Mezcal-Blindverkostung:

Die drei Gewinner sind Topanito 52%, Del Maguey Vida und Donaji (alte Abfüllung). Ich habe mir schwer getan für diese drei eine klare Bewertung zu finden. Del Maguey und Donaji sind sehr ähnlich. Beide haben eine ausgeprägte fermentierte-Agaven-Note und sind etwas rauchig. In etwa so, wie ich mir einen Standard-Mezcal vorstelle. Der Del Maguey hat vielleicht eine leichte Gemüse-Note wärend der Donaji leicht in Richtung süßlicher Klebstoff geht. Der Topanito ist hingegen kräftiger und hat eine klar dreckige Note, die vielleicht in Richtung Klebstoff geht. Je nachdem, wie dreckig der Mezcal schmecken soll, würde man den Topanito besser oder schlechter stellen als die anderen beiden Produkte.

Produkt Preis Punkte Geruch Geschmack
Topanito 52% 40€ ca. 7 Gin-artig? Etwas süßlich, etwas Kleber, etwas eingelegtes Gemüse süß, etwas fruchtig? Agave, etwas dreckig
Del Maguey Vida 42% 30€-40€ ca. 7 ein bischen eingelegtes Gemüse, ein wenig Rauch, fermentierte Agave etwas süß, eingelegtes Gemüße, etwas fermentierte Agave
Donaji 40% (alte Abfüllung) –€ ca. 7 süß! fermentierte Agave, etwas Rauch etwas schwach, etwas Klebstoff, etwas Agave

Weniger überzeugend waren die restlichen Produkte: Lajita Reposado hat zwar einen recht ausgeprägten interessanten Geruch nach grünen Chilis, der Geschmack ist aber etwas schwach. San Cosme hat eine stark ausgeprägten Geruch und Geschmack nach Marillen-Brand (nichts, was ich in meinem Mezcal will). Alipus – San Juan hat auch einen stark ausgeprägten Geruch und Geschmack, der aber in Richtung eingelegtes Gemüse und Erde geht. Bei anderen Spirituosen wären dies Fehlnoten. Die fermentierte Agave kommt hier leider gar nicht zur Geltung. Am schlechtesten schneidet der Wahako Reposado ab, den ich mal aus den USA bekommen habe. Der schmeckt einfach recht langweilig.

Produkt Preis Punkte Geruch Geschmack
Lajita Reposado 40% 26€-32€ 5 grüne Chilis! etwas schwach, etwas grüne Chillies und Gemüße
San Cosme 40% 33€-37€ 4 Marille! Leichte Süße Marille! Leichte Agave
Alipus – San Juan 48,2% 49€ 3 eingelegtes Gemüse! Erdig! leichte Süße, erdig!, eingelegtes Gemüße
Wahako Reposado con Gusano 40% 50$ 2 schwach! etwas modrig? Etwas süßlich, etwas eingelegtes Gemüse schwach, leichte Agave, ein bischen erdig
2 Like

Ist schon krass, wie Fruchtnoten in Mezcal auftauchen können. Hab hier noch einen Bruxo Espadin und der hat krasse Williamsnoten. Musste ich erstmal rausfinden beim CdC Tasting, als die dritte Probe im Antidot schon wieder nach Williamsbirne geschmeckt hat. In anderen Drinks kam das garnicht so stark durch.

Übrigens: Schöne und übersichtliche Auflistung!

Ich wäre ja mal wieder für ein größeres Mezcal-Blindtasting. Am besten nach Agaven sortiert damit die Sachen vergleichbar bleiben …

2 Like

Wenn ich mich recht erinnere ist es nicht ungewöhnlich, dass man zur fermentierten Agave auch noch Früchte hinzugibt. Es landet also nicht nur Huhn im Mezcal… Natürlich weiß ich jetzt nicht, ob gerade bei diesen Mezcal Früchte hinzugegeben wurden.