Hemingway (Special) Daiquiri

Hemingway (Special) Daiquiri https://cocktailnerds.de/uploads/default/optimized/1X/c3a7cdb30f6b0f64533f1fd4f99acb49260d2b9e_2_768x1024.jpeg
none 5.0 2

Zutaten

Menge Zutat
6 cl leichter-weißer Rum
2 cl Limettensaft
1,5 cl Grapefruitsaft
1,5 cl Maraschinolikör
0,75 cl Zuckersirup

Deko

Limettenscheibe am Glasrand

Glas

Cocktailschale oder Coupette

Zubereitung

Auf Eis shaken und ins Glas abseihen.


Foto: @Drops

Anmerkungen

Diese nach Ernest Hemingway benannte Variation eines Daiquiri stammt aus der El Floridita Bar in Havanna. Die hier vorgestellte Variante ist die geshakete Version von Jim Meehan, „Meehan’s Bartender Manual“, (2017). Nach Meehan wurde der Drink wohl ursprünglich als Frozen-Daiquiri-Variante zubereitet. Meehan beruft sich dabei auf Constantino Ribalaigua, „La Florida’s house cocktail book“, (1937).

Mehr zum Thema Daiquiri und seinen Verwandten Cocktails findet man im Cocktailpodgast Folge #32: Daiquiri.

3 „Gefällt mir“

Wow sehr lecker, ich hatte anfangs etwas sorge das Limette plus Grapefruitsaft zuviel Säure reinbringen. Aber die Mischung war überraschend Harmonisch.
Ich habe den noch mit Maraschinokirschen garniert.

Einer meiner absoluten Fav-Daiquiris… love it.

Auch eben probiert. Ebenfalls lecker.

Nachtrat: Heute nochmal mit Night Rambler => mega

1 „Gefällt mir“