Singapore Sling - Diskussion

Wir brauchen noch ein Singapore Sling Rezept.

Ich habe vorhin mal das Dale DeGroffs Rezept vom Difford’s Guide ausprobiert, da dieses dort recht ordentlich bewertet wurde:

Menge Zutat
4,5 cl Dry Gin
4,5 cl Ananassaft
1,5 cl Limettensaft
1,5 cl Kirschlikör
0,75 cl D.O.M Benedictine
0,75 cl Triple Sec
0,25 cl Zuckersirup
1 Dash Angostura Bitter

Deko: Cocktailkirsche + Ananasspalt

Das Rezept funktioniert zwar, haut mich aber nicht vom Hocker. Ist halt so Gin mit Ananassaft und dann unidentifizierbares anderes Zeug. Vielleicht muss das beim Singapore Sling so sein? Dazu kenne ich den Drink zu wenig.

Habt ihr gute Rezepte zu diesem Drink, die ihr weiter empfehlen würdet?

Dein Post erinnert mich daran, dass ich schon Jahre keinen mehr gemacht habe.

Mein damaliges Rezept erscheint mir auch viel zu saftlastig.

3 cl Gin
0,5 cl Triple Sec
1,5 cl Kirschlikör
0,5 cl Benedictine
1 cl Grenadine
1,5 cl Limette
12 cl Ananassaft
Dash Angostura

Ich habe ich schon ewig keinen mehr getrunken. Vielleicht findet sich hier was Interessantes?

1 „Gefällt mir“

Mein kleiner Tipp schon mal: Probiert mal D.O.M Benedictine pur. Für meine Geschmacksknospen schmeckt das nach einem stark gesüßtem Kräuterlikör auf Basis von minderwertigem Neutralalkohol. Ich kann nicht sagen, was die da machen, aber ich kann euch sagen, dass ich es mit einigen anderen Kräuterlikören ausgetestet habe. Das Ergebnis war, dass zwar D.O.M Benedictine oftmals namentlich vorgesehen ist aber ein gelber Chartreuse (jaune) einen qualitativ besseren Cocktail macht ohne die geschmackliche Grundausrichtung des Cocktails zu verändern.

Mach ich bei Gelegenheit gerne mal. Allgemein gibt es schon ein paar Drinks mit D.O.M Benedictine, die ich mag. Auch wenn ich zugeben muss, dass ich die meisten Benedictine-Drinks als gut aber nicht besonders bewertet habe: Themen mit dem Schlagwort benedictine

In dem oben beschriebenen Rezept, wird dies aber nicht ins Gewicht fallen. Ich konnte den Benedictine im Geschmack nicht identifizieren. Ich vermute, dass er schon beiträgt, aber wie viele von den anderen Zutaten nur in einem geringen Maße.

1 „Gefällt mir“