Trinidad Sour

Trinidad Sour
none 4.25 4

Zutaten

Menge Zutat
3 cl Angostura Bitter
1,5 cl Rye Whiskey
3 cl Orgeat
2,25 cl Limetten- oder Zitronensaft

Glas

Coupette

Zubereitung

Alles mit Eis shaken und in eine vorgekühlte Coupette abseihen.

Anmerkungen

Der Drink wurde 2009 von Giuseppe Gonzalez in der Clover Club Bar, Brooklyn kreiert
(Imbibemagazine). Im Original wird der Drink mit Zitronensaft zubereitet. Wir empfehlen anstelle dessen aber Limettensaft.

Einer der wenigen Drinks mit einem extrem hohen Angostura Bitter Anteil.

Variationen

Wer diesen Drink mag, sollte vielleicht auch mal den Port of Spain ausprobieren.

Ansonsten führt diffordsguide.com noch ein paar Variationen des Drinks mit unterschiedlichen Basis-Spirituosen.

3 Like

Liebe ich absolut! Hat den Drink mal jemand verglichen ob er mit Limettensaft oder mit Zitronensaft besser kommt?

Habs gerade eben ausprobiert. Mir gefällt er tatsächlich mit Limettensaft besser. Im Vordergrund stehen Orgeat und Angostura Bitter und Limette passt besser zu den beiden. Wo hast du denn die Idee her? Normalerweise wird der Drink ja immer mit Zitronensaft gemixt.

2 Like

Ich hab den schon immer mit Limette gemacht. :see_no_evil:

1 Like

Ich teste das gerne und häufiger. Limetten passen häufiger als man einer denkt. Auch mein Gin Basil Smash schmeckt besser mit Limette.

Habe Ihn heute probiert mit:
3 cl Angostura Bitter
1,5 cl Knob Creek Rye Whiskey
3 cl Meneau Orgeat
2,25 cl Limettensaft

Sehr lecker, schöner Bittercocktail, mein Vater fand den auch super.

1 Like