Sazerac Cocktail

Sazerac Cocktail
none 5.0 4

Zutaten

Menge Zutat
6 cl Rye Whiskey oder Cognac
0,75 cl Zuckersirup
3 Dash Peychaud’s Bitters
1 Tropfen Angostura Bitters (optional)
Absinth

Deko

Zitronenzeste

Glas

Old-Fashioned Glas mit Eiswürfeln oder ohne je nach Geschmack

Zubereitung

Das gekühlte Glas mit Absinth coaten (Ein Schluck einfüllen, schwenken und dann ausschütten) oder aus einer Sprühflasche drei bis vier Sprüher Absinth in das Glas geben. Restliche Zutaten auf Eis verrühren und in das Gästeglas über Eis abseihen.

Anmerkungen

Der Drink geht angeblich bis in das Jahr 1838 zurück. Ursprünglich wurde er mit Cognac zubereitet, wurde der Sazerac spätestens seit dem Trademark der Firma Sazerac von 1900 dann mit Rye Whiskey gemixt.

Varianten

Häufige Empfehlungen sind zum einen die Zugabe eines Tropfen Angostura Bitters und das Teilen der Basisspirituose in eine Hälfte Rye und eine Hälfte Cognac.

3 Like

Perfekt! Der darf in unserer Sammlung natürlich nicht fehlen!

1 Like

Hat mich auch gewundert…

Ich kann empfehlen anstatt den Rinse zu machen mit Absinth aus der Sprühflasche das Glas ordentlich einzunebeln.

1 Like

Hab ich oben ja auch so geschrieben, mach ich auch immer. Sonst wäre das ja Absinthe Verschwendung. Für mich dürfen es auch sechs bis sieben Sprüher sein… :wink:

1 Like

Richtig guter Cocktail der mir schon 2 mal nach einer Bartour die Lichter ausgeknipst hat.

1 Like