Whiskey Sour

Whiskey Sour
none 5.0 1

Zutaten

Menge Zutat
5 cl Bourbon oder Rye Whiskey
3 cl Zitronensaft
2 cl Zuckersirup

Deko

Maximal eine Zitronenscheibe, ein Zitronenviertel

Glas

Cocktailschale

Zubereitung

Shaken und in das vorgekuehlte Glas abseihen

Varianten

Fügt man ein Eiklar beim shaken hinzu, verändert sich die Textur des Drinks und die Säure bindet sich besser ein. Diese Variante wird als Boston Sour bezeichnet.

Maple Leaf
Whiskey Smash
Elk’s Own
Continental Sour
Elder Fitzgerald

1 Like

Gerade bei den Drink lohnt es sich Eiweiss noch.
Mit Eiweiss und etwas mehr Whiskey gehört dieser Drink zu einen meiner Lieblinge.

wie recht du hast

Nehme bei Sours auch immer mindestens 6 cl bzw. 2 oz …